Die Bedeutung und das Symbol gebrochener Wangenknochen oder Kiefer in Träumen

Die Bedeutung von Träumen mit gebrochenen Wangenknochen oder Kiefern. Träume mit gebrochenen Wangenknochen oder Kiefern haben realistische Effekte und Reaktionen sowie die subjektive Vorstellungskraft des Träumers. Bitte lesen Sie die ausführliche Erklärung von Träumen mit gebrochenen Wangenknochen oder Kiefern weiter unten.

Die Wangenknochen sind einer der Schädelknochen im Gesicht. Sie befinden sich vor der Mitte des Gesichts und unterhalb der Umlaufbahn. Sie sind rautenförmig und bilden knöcherne Vorsprünge auf den Wangen.

Es gibt vier Ausstülpungen im Jochbein, nämlich den frontalen Keilbeinprozess, den Unterkieferprozess, den zeitlichen Prozess und den Orbitalprozess. Der Schläfenfortsatz des Jochbeins ist mit dem Jochbeinfortsatz des Schläfenbeins verbunden, um den Jochbogen zu bilden. Es ist ein wichtiger Teil des menschlichen Gesichts.

Gebrochene Wangenknochen oder Kiefer im Traum weisen darauf hin, dass ein Verwandter verstorben ist. Wenn die Wangenknochen gebrochen sind, bedeutet dies, dass der Verstorbene ein Verwandter der männlichen Familie ist, im Gegenteil, ein Verwandter der weiblichen Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.